Ein Klammer-Modellguss ist ein herausnehmbarer Zahnersatz, der dann indiziert ist, wenn zu viele nebeneinander liegende Zähne fehlen sodass die Lücke nicht mehr durch eine Kronen-/Brückenkonstruktion versorgt werden kann. Um die gewünschte Stabilität zu erreichen, besteht  ein Klammer-Modellguss  aus einer Anzahl konfektionierter Kunststoff-Zähne, die auf einer Unterkonstruktion aus einer Chrom-Kobald-Legierung in rosa Kunststoff befestigt werden. Eine Metallplatte liegt im Oberkiefer direkt am Gaumen an; die gesamte Konstruktion wird mittels Klammern an noch vorhandenen eigenen Zähnen befestigt. 

Im Unterkiefer liegt die Metallverbindung meist unmittelbar am vorderen Kieferkamm an und wird dann als Sublingual-Bügel (Unterzungen-Bügel) bezeichnet. Ein Klammer-Modellguss unterliegt dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Viele Patienten empfinden eine Metallplatte mit eventuell sichtbaren Klammern im Mund als sehr störend und wählen (sofern medizinisch möglich) die deutlich komfortablere Konstruktion einer Teleskop-Prothese als gaumenfreie Restauration.
Klammer-Modellguss
zurück zu Fotos../Fotos.html
weiterImplantate.html